Ausrichtung und Anatomie

Modul I

19. – 21.11.2021

Modul II

18. – 20.03.2022

Modul I

Asanas – Anatomie und Ausrichtung

Yoga besitzt den Ruf des Natürlichen und Gesunden. Das verleitet zur Annahme, dass Asanas immer sicher sind.
Irrtum.
Was wirkt kann auch unerwünschte Begleiterscheinungen auslösen.

Hier hilft Ausrichtung, die auf den Prinzipien der Bewegung beruht, da jeder Körper anatomisch individuell aufgebaut ist.

Die Yoga Praxis möchte eine interessante Spannung hervorrufen, die in eine ehrliche Begegnung mit uns selbst führt. Mit einer organischen Ausrichtung unseres Körpers schulen wir unsere Achtsamkeit und das Feingefühl. In den Haltungen selbst erreichen wir mehr Stabilität und die Asana an sich fühlt sich stimmiger an.

An diesem Wochenende lernt ihr gesunde Haltungsmuster anzuleiten, denn jede fehlerhaft ausgeführte Bewegung setzt eine Spur im Nervensystem und kann zu den unerwünschten Nebenwirkungen im Yoga führen.

Durch verfeinerte präzisierte Ansagen zur Ausführung von Asanas schenken wir unseren TeilnehmerInnen eine Vertiefung der Erfahrung in den Asanas und mindern das Verletzungsrisiko.

Weiterbildungsinhalte zum Modul I 

Theorie und praktische Übungen zur Ausrichtung, Kräftigung und Mobilisierung SKELETTSYSTEM (KNOCHEN UND GELENKE)

  • Schultergelenk, Schultergürtel
  • Wirbelsäule
  • Becken / Hüfte
  • Füße

THEORIE UND INTEGRATION DES FASZIALEN NETZES IN DIE YOGAPRAXIS
Wertvoller Einsatz von Hilfsmitteln zur Unterstützung

Modul II

Yoga und Krankheit

Das Besondere an diesem Wochenende ist die Verbindung medizinischer Aspekte mit den klassischen Yoga Techniken (Asana, Pranayama, Meditation).

Dieses Ausbildungsmodul zeigt Wege auf, wie SchülerInnen unterstützt werden können, mit den Belastungen durch eine chronische oder akute Erkrankung, leichter zurecht zu kommen.

Auch mit Erkrankung ist Yoga möglich – oder: Yoga ist erst recht mit Erkrankung sinnvoll. Immer mehr Menschen nehmen ihre Gesundheitsvorsorge und Heilung in ihre eigenen Hände. Yoga ist ein Übungsweg, der lange erforscht wurde und bekannt dafür ist, dass er die Selbstheilungskräfte unterstützt.

Weiterbildungsinhalte zum Modul II

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns mit den häufigsten chronischen und stressinduzierten Erkrankungen der unterschiedlichen Organsysteme. Es werden Ideen vorgestellt und erarbeitet, die für eine an die jeweilige Erkrankung angepasste Yogapraxis mit sinnvollem Einsatz von Hilfsmitteln sorgen. Es werden die positiven Wirkungen von Pranayama, Meditation und Mantra erforscht und für die jeweiligen Zwecke eingeübt.

  • Bewegungsapparat (chronische Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Bandscheibenvorfall)
  • Herz- Kreislaufsystem (Bluthochdruck, koronare Herzerkrankung)
  • Atmungsapparat (Asthma)
  • Immunsystem (Rheuma, Arthrose)
  • Nervensystem (Parkinson, Schlaganfall, Depression, Angst, Schlafstörungen, Kopfschmerz)
  • Verdauungssystem (Darmträgheit, Morbus Crohn)

Ablauf

  • Wiederholung der Organsysteme (zugehörige Organe und deren Aufgaben)
  • Stress (Was ist Stress, wie entsteht Stress, Folgen für die jeweiligen Organsysteme)
  • Angepasste Yogapraxis an das jeweilige Krankheitsbild
  • Lindernde Wirkung von Pranayama, Meditation, Chanten, Yoga Nidra

Viele Praxiseinheiten erleichtern die Umsetzung in den Aspekt der Anleitung.

Teilnahmevoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss einer Yogalehrerausbildung aller Traditionen mit mindestens 200 h und eine regelmäßige eigene Yogapraxis.

Lehrer

Annett Schpeniuk

Annett Schpeniuk

Preis

Die Information zum Preis  folgt hier in Kürze. 

Wenn du Interesse und Fragen hast, kannst du einfach Kontakt zu uns aufnehmen.

Ausbildungen

Hier findest du die Infoseiten über die 200h Yogalehrer-Ausbildung, die Ausbildung zum Tuchyoga-Trainer und Kursleiterausbildungen zu Entspannungsmethoden und Meditation.

Die 200h Basisausbildung Yoga bildet die Grundlage für die Aufbauausbildung 300h+. Mehr Infos zu den einzelnen Aufbaumöglichkeiten sind unter Weiterbildungs-Module aufgelistet. 

Weiterbildungen

Egal wo du deine Basisausbildung gemacht hast, wir bieten hier die Möglichkeit, deine Ausbildung aufzubauen, um eine 500h oder 640UE Aufbauausbildung zu vervollständigen. Auch wenn du einfach deinen Horizont erweitern, deinen Unterricht abwechslungsreicher gestalten und zielgerichteter aufbauen möchtest, findest du hier viele interessante Themen.

Zusätzliche Aus- und Weiterbildungen zu Yoga

Kontakt aufnehmen

Willst du ganz unverbindlich erst einmal Kontakt zu uns aufnehmen, nutze bitte das folgende Formular, wir melden uns umgehend bei dir.

Für spezielle Fragen zu den einzelnen Ausbildungen oder Modulen sowie zur verbindlichen Anmeldung nutze bitte die nebenstehend verlinkten Formulare.

Wir nutzen deine Daten ausschließlich für die genannten Zwecke. Weitere Infos entnimm bitte der Datenschutzerklärung.